Heilige Schriften des Buddhismus

Eine erlesene Sammlung klassischer Texte

Zentrale Themen

Die Schwerpunkte unserer Arbeit

Literatur

In seinem Buch Der Weg der weißen Wolken schreibt Lama Anagarika Govinda: „Was in Tibet vor sich geht, ist symbolisch für das Schicksal der Welt.“ Govinda sah einen „Kampf zwischen Mensch und Maschine, geistiger Freiheit und materieller Macht, der Weisheit des Herzens und dem intellektuellen Wissen des Hirns, zwischen der Würde des menschlichen Individuums und dem Herdeninstinkt der Masse, zwischen dem Glauben an die höhere Bestimmtheit des Menschen durch innere Entwicklung und dem Glauben an materiellen Wohlstand und eine sich immer weiter steigende Produktionsfähigkeit weltlicher Güter.“

Anagarika Govinda Gesamtausgabe

Das vollständige Werk des großen Künstlers und Gelehrten